Fotoblog by Tobias Herrmann

Neuigkeiten zu Fotoshootings und Design
Tobis Blog per RSS Tobias Herrmann bei Twitter Tobias Herrmann bei Facebook

Artikel-Schlagworte: „Update“

Social Network-Schmus

30. August 2013

Social Networks

Nachdem ich vor ein paar Wochen nun endlich auch meine eigene Facebook-Seite erstellt habe, fiel mir auf, dass ich in viel zu vielen Portalen und Communities angemeldet bin. Neben den Seiten wie Twitter, Facebook und Model-Kartei, die man täglich oder zumindest mehrmals pro Woche besucht, sind über die Jahre 500px, ModelMayhem und wie sie alle heißen hinzugekommen. Wirklich aktiv bin ich dort aber nicht. Daher wurden jetzt einige aussortiert, andere aktualisiert. Hier folgt also nun – mehr als Übersicht für mich selbst – eine kleine Liste der Websites, bei denen ich ein Profil habe. (mehr …)

Upcoming…

18. April 2012

Daniel by Tobias Herrmann, Berlin

Momentan habe ich stapelweise neue Fotos auf der Festplatte liegen, die darauf brennen, endlich gezeigt und gesehen zu werden. Heute stelle ich einen kleinen Ausschnitt der aktuellsten Shootings vom letzten Wochenende vor. Ich war mit den Newcomern Daniel und Marc (Bild 1 & 3) sowie mit Nico (Bild 2) unterwegs. Nico und ich haben schon mal vor drei Jahren zusammengearbeitet – siehe hier. Damals waren wir auf einem Hausdach in Berlin, diesmal im Park gleich am Hauptbahnhof und haben neue Fotos für seine Agenturen gemacht. Bis vor kurzem war er noch in Asien unterwegs und stand für diverse Werbespots und -kampagnen vor der Kamera.

Shooting Nico

Es gibt also viel zu retuschieren für mich. Gleichzeitig habe ich auch das Glück, dass so allmähnlich der Sommer kommt und ganz viele neue Ideen umgesetzt werden wollen. Ich freue mich sehr darauf! Auch auf die vielen netten Menschen, denen man dabei begegnen wird. 🙂

Model Marc by Tobias Herrmann

Kurzes Dezember-Update

8. Dezember 2011

Winterschlaf

Da mein Blog in eine Art verfrühten Winterschlaf verfallen war, möchte ich kurz ein Update schreiben, damit ihr wisst, was die letzten Wochen und Monate so los war.

Ich habe auf jeden Fall seit Juli mit einer ganzen Reihe neuer, toller Menschen zusammenarbeiten dürfen und herausgekommen sind viele schöne Fotos. Hervorheben möchte ich dabei meine erste größere Veröffentlichung im Querbinder Magazin. In der Dezember-Ausgabe sind das „Stratus“-Shooting und das dazugehörige Making Of zu finden.

Den 01. Dezember habe ich mir außerdem zum Anlass genommen, meine ganze Website optisch und inhaltlich zu überarbeiten. Dabei ist die Webdesign-Geschichte vollständig rausgeflogen und die Fotos nehmen jetzt den Platz ein, den sie verdient haben.
Ich muss sagen, dass ich mir im Vorfeld sehr viele Websites anderer Fotografen angesehen habe, um herauszufinden, was mir gefällt und was nicht. Vor allem war mir wichtig, das Geschnörkel drum herum wegzulassen und die Fotos ohne extra Klick in einer optimalen Größe zu sehen. Ich mag vertikales Scrollen nicht – viele Fotografen haben in ihrem Book alle Bilder nebeneinander. Bei mir kann man das Mausrad benutzen. Find ich besser so.
Das Blog-Design ist momentan in Arbeit und wird dem der Website angepasst. Das werde habe ich dieses Jahr auch noch schaffen geschafft. 😉

Im November habe ich für einen Tag der jungen Fotografin Vivi Offenwanger in Potdam assistiert. Wir haben im Requisitenfundus der Babelsberger Filmstudios für ihre Abschlussarbeit geshootet. Das fand ich ziemlich cool. Ich hätte dort am liebsten ein paar alte Möbel mitgenommen. Sobald ihre Arbeit fertig ist, darf ich euch da auch Ergebnisse zeigen.

Was steht noch an 2011?

Im Blog werde ich noch einige Fotos aus den vergangenen Shootings hinzufügen. Ebenso auf tobiasherrmann.com selbst. Für die Woche vom 19. bis 23. Dezember werde ich einige Studiofotos machen und dabei ein Editorial-Video drehen. Männliche Models dürfen sich gern noch auf die letzten freien Plätze per Mail bewerben! (5 Shootings geplant, 5 Models gefunden – ich freue mich schon sehr sehr!)
Ich habe außerdem immer wieder Anfragen für ein Paarshooting bekommen. Mal schauen, ob ich mir da auch mal was ausdenke.

Und dann: Weihnachten, Silvester, fertig. In diesem Sinne eine schöne Adventszeit euch allen!

Home sweet Homepage

24. Februar 2011

sweet_home

Zu Hause ist es am schönsten, sagt man. Und damit ihr euch auch bei mir wohlfühlt, will ich euch zeigen, dass ich es bereits tue. Im echten Zuhause. Das sieht nämlich so ähnlich aus wie meine Homepage.

Jetzt oute ich mich offenbar erstmal als Säufer. Bleibt anzumerken, dass ich eigentlich gar keinen Wodka mag! Vielleicht in Cocktails ein bisschen. Eher selten allerdings. Daneben steht Sambuca. Den mag ich! 😉

Jedenfalls kann man so ungefähr erkennen, dass ich auf Türkis, Weiß und Grau stehe. Deshalb hab ich mir die Farben auch für die Website herausgepickt. In meinem Suffregal gibt es einen Tapetenhintergrund mit Schnörkelmuster, die Wände sind allesamt in einem dezenten Grauton gestrichen und hier und da gibt es ein Rechteck in Türkis. Die Möbel sind weiß, die Couch ist ebenfalls grau – nur ein bisschen dunkler.

Für mich wirkt diese Farbkombination sehr harmonisch. Blau ist zwar kühl, in Verbindung mit den hellen Weiß- und Grautönen empfinde ich es aber nicht als unterkühlt, sondern es bringt Lebendigkeit in den Raum. Ich habe irgendwo mal gesagt „Bunt ist schöner“ – allerdings sollte es irgendwie elegant bleiben. Ich stehe bei Wohnräumen auf Minimalismus mit einem Hauch Kitsch und persönlicher Note. Ich glaube, das habe ich ganz gut getroffen.

Alle Ideen entspringen natürlich nicht nur meinem Kopf. In Katalogen wie dem Ikarus unten findet man immer schöne Inspirationen. IKEA ist natürlich auch dabei. Immerhin hab ich von denen schon mal was geschenkt gekriegt.

ikarus

Da ich einen technikbegeisterten Freund, und auch nichts gegen Kinoatmosphäre habe, gibt es die eine oder andere Spielerei im Wohnzimmer. Was in der Wohnung die PS3 und der Fernseher sind, sind auf der Homepage vielleicht jQuery und die Fotos? Ein bisschen visuelle Reize eben. 🙂

buw

Was steht noch an – jetzt mal ohne Wohnungskram?

Erstmal müssen ein paar kleine Fehler ausgemerzt werden, die aber jetzt nicht auffällig sind. Ich will das CSS und JavaScript ein bisschen straffen, Bilder mehr in Sprites packen, um Serveranfragen zu verringern. Da gibt’s noch so einige Performanceverbesserungen.

Vom Aussehen her muss natürlich allen voran der Blog aufgemotzt und dem Rest der Seite angepasst werden. Außerdem möchte ich die Standard-Lightbox austauschen durch eine individuellere Ansicht. Ich dachte da an einen PC-Monitor oder sowas in der Art.
Nach und nach werden auch immer wieder ein paar neue Fotos mit reinkommen und die Termine auf der Startseite sollen aktuell bleiben. Da muss ich mal schauen, wie ich das am einfachsten regle.

So, reicht hier. Jetzt wisst ihr so ungefähr wie mein Wohnzimmer aussieht. Der Rest ist noch cooler! Und wenn ich mal wieder umziehen sollte, wird sicher auch die Homepage wieder anders aussehen. Ich hoffe jetzt erstmal, dass ich wieder drei, vier Jahre damit leben kann…

Bin jetzt zocken! 😉

Sneak peek

5. Dezember 2010

Gestern hat sich auf meinem Twitter-Account ein bisschen was getan: Nach meinem mittlerweile 333. Post wurde es Zeit, einen neuen Hintergrund einzufügen, der dem neuen Design meiner Website angelehnt ist. Bei meiner Auflösung sieht das momentan so aus:

Twitter Hintergrund

Damit wird schon ungefähr klar, in welche Richtung es farblich Ende des Jahres hier gehen wird. Hat was von meinem Wohnzimmer.
Momentan bastle ich an meinem ersten eigenen WordPress-Template, was leider gar nicht so leicht ist, wie ich dachte. Bisher habe ich ein Grundgerüst geschaffen, welches noch komplett gestylt werden muss. Dahingehend finde ich Joomla tatsächlich einfacher.

Zum Schluss noch ein kurzer, vorzeitiger Blick auf meine Photoshop-Vorlage:

Sneak Peek - TobiasHerrmann.com


+